Abitur 2017 mit guten Nachrichten für den RVPG

on

Mit dem Abiturjahrgang 2017 müssen wir leider einige gute Ruderer als Schüler verabschieden, in der Hoffnung, dass sie uns als Ehemalige erhalten bleiben. Doch während der Verabschiedung staunten die anwesenden Ruderer nicht schlecht, als Andreas Kühne in seinem Grußwort des VESDEP (Verband ehemaliger Schüler des evangelischen Pädagogiums) verkündete, dass der Ehemaligenverband eine größere Spende für ein neues Boot VESDEP dem RVPG stiften wird. Was für eine Überraschung, das freut uns sehr, danke schön!

Gerade im RVPG treffen Woche für Woche Schüler auf Ehemalige. So ist der RVPG auch mehr als Schülerrudern und es freut uns, dass unsere Arbeit so unterstützt wird. Der VESDEP hat immer wieder über die lange Zeit den RVPG unterstützt. Schließlich ist der Altherrenverband des Rudervereines vor langer Zeit mit den VESDEP zusammengegangen. Schon 1912 gab es das erste Boot mit dem Namen VESDEP, 1967 folgte der Holzeiner VESDEP II, 1999 der Ausbildungseiner VESDEP-Century, immer wieder kam Unterstützung von den Ehemaligen, so auch im letzten Jahr, wo der VESDEP die Skulls für den neuen Fünfer „Nackter Mann“ stiftete. In den Verbandsnachrichten hatte der Geschäftsführer Herr Kercher zu Spenden aufgerufen und erste Spenden sind angekommen. Wir danken sehr für die stete Unterstützung seitens des Verbandes und einzelner Ehemaliger.

Der Abiturjahrgang ging dann Mittags zur traditionellen Bötchenfahrt auf den Rhein und die Petersberg passierte mit lauter frisch gebackenen Abiturienten den RVPG. Wir wünschen dem Abi-Jahrgang 2017 alles Gute und laßt Euch immer wieder mal bei uns blicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.