Bootstaufe beim Sommerfest

on

Wenn ein Boot getauft werden soll, heißt das nicht automatisch, dass das Boot nagelneu ist, manchmal werden auch gebrauchte Boote getauft. Auf unserem Sommerfest taufen wir allerdings unseren guten alten Vierer „Otto Kühne“ zum zweiten Mal.

In den letzten Monaten ist das alte Boot aus dem Jahr 1958 wieder fit gemacht worden. Das stabile, aber trotzdem schnittige Ruderboot hat schon viele Rudergenerationen kennengelernt und war entsprechend in die Jahre gekommen. Ehemalige um Heiko Dürr-Auster und Sebastian Verton haben kräftig Hand angelegt und das Boot strahlt im neuen Glanz.

Eigentlich sollte es noch eine zweite Taufe geben: Zum Jahresbeginn hatte der Vorstand ein neues Boot bestellt. Der VESDEP hatte bei der Finanzierung geholfen und wir alle konnten es nicht erwarten, bis das Boot ausgeliefert wurde. Doch die Werft konnte leider nicht den Termin halten, schade! So wird es im Herbst dann doch noch eine Taufe geben. Wir laden natürlich rechtzeitig ein.

Wir berichteten:

„Otto Kühne“ wird fit gemacht

„Otto Kühne“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.